Workshop Webmonitoring: Google Analytics im Tourismus

Alle Workshops werden von unserem Partner neusta eTourism durchgeführt. Da jeder einzelne Workshop individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst wird, können die Kosten hierfür unterschiedlich ausfallen. Zögern Sie daher nicht, den Workshop unverbindlich anzufragen, um so die Inhalte und Kosten genauer kennenzulernen.

Jetzt anfragen

Kategorie:
Beschreibung

Ziele & Inhalte

Auf den Spuren des Gastes

Eine Einführung in die Messung und Analyse von Webseiten

  • Wie wird das Nutzerverhalten gemessen?
  • Wie funktioniert Google Analytics?
  • Was sind Cookies und wie arbeiten sie?
  • Die Vor- und Nachteile von Google Analytics
  • Datenschutz und Datensicherheit
  • Die Nutzung der Google Webmaster Tools

Die Spuren des Gastes richtig deuten

Wer ist Ihr Gast?

  • Wie kommt der Gast auf Ihre Webseite? Welche Geräte nutzt er? Aus welchen Ländern und Städten kommt er? Wird er zum Stammgast?

Woher kommt Ihr Gast?

Aus welchen Quellen erreicht der Gast Ihre Webseite?

  • Welche Verlinkungen sind erfolgreich? Wer kommt aus dem Social Web?
  • Wie sichtbar ist die Webseite bei Google? Bei welchen Seiten klickt der Nutzer am liebsten?

Was macht Ihr Gast?

  • Was sind die erfolgreichsten Seiten? Wo springt der Gast ab? Wie lange und warum bleibt der Gast auf der Seite? Wie sucht der Gast auf der Webseite? Welchen Einfluss hat die Seiten-Geschwindigkeit? Empfiehlt der Gast meine Seite bei Facebook, Google+ & Co.?

Der Gast wird zum Ereignis

Die Messung des Verhaltens- & des Besucherflusses

  • Einrichten und Auswerten des Ereignistrackings
  • Individuelle Dashboards für die wichtigsten Kennziffern

Die Spuren zum Ziel führen

Die Webseite optimieren und auswerten

  • Die wichtigsten Kennziffern zur Optimierung
  • Ziele einrichten und praktisch im Alltag nutzen
  • Vertriebsmessung mit dem E-Commerce-Tracking
  • Conversion-Messung der Webseite
  • Multi-Channel-Tracking & die Reisephasen des Gastes

Ziele kontinuierlich optimieren

Google Analytics und die Optimierung im Alltag

  • 7 goldene Regeln bei der Nutzung
  • Praktische Tipps und Zeitsparer für den Alltag

Ergebnis des Workshops

Nach erfolgreichem Abschluss des Workshops sind die Teilnehmer in der Lage, Google Analytics zu bedienen und die wichtigsten Kennziffern zu interpretieren. Anhand von praktischen Übungen werden Datenanalysen durchgeführt, die auf das eigene Unternehmen übertragbar sind. Für Teilnehmer bildet der Workshop die passende Grundlage, um ein praxisnahes Web-Controlling der eigenen Webseite einzuführen.

Vorgehensweise und Didaktik des Seminares

Das Seminar wird im offenen Rahmen gehalten und beinhaltet eine Mischung aus interaktiver Präsentation und praktischen Übungen. Elemente des Brainwritings und Gruppenarbeit unterstützen die Vermittlung der Inhalte. Neben klassischer Metaplan-Technik wird das Seminar virtuell durch entsprechende Online-Inhalte gestärkt.

Unterlagen für die Teilnehmer

Jeder Teilnehmer erhält digitalen Zugang zu den folgenden Unterlagen des Workshops:

  • eBook zur Einführung in Google Analytics
  • Tipps und Tricks im Webcontrolling
  • 5 individuelle Dashboards zur eigenen Nutzung in Google Analytics mit den wichtigsten Kennziffern zur Webmessung

Organisatorisches

Empfohlene Teilnehmerzahl
Maximal 12 Personen (Bei höherer Personenzahl empfehlen wir einen
anderen Ablauf des Workshops)

Zielgruppe
Mitarbeiter in touristischen Unternehmen, Hotels und Kultureinrichtungen sowie Anbieter von Ferienwohnungen und Unterkünften

Anforderungen Tagungsraum
Beamer, Leinwand, Flipchart, Breitband-Internet, vorzugsweise 1 Laptop je 3 Teilnehmer

Bestuhlung
Vorzugsweise im U-Form

Dauer
Je nach Intensität und Lerninhalten kann der Workshop aufgebaut sein als:
Ganz-Tages-Workshop (6 Std., netto)
Halb-Tages-Workshop (3 Std., netto)
Impulsvortrag (30-60 Min., netto)

Zusatzinformationen
Dauer

Ganz-Tages-Workshop, Halb-Tages-Workshop, Impulsvortrag

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Workshop Webmonitoring: Google Analytics im Tourismus“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.