tourism.report

Warum Künstliche Intelligenz (KI) unsere jetzigen Webseiten ersetzen wird
|
Künstliche Intelligenz (KI) ist seit einigen Jahren das Buzzword schlechthin. Sie hat bereits in unserem Alltag Einzug gehalten, allerdings noch nicht richtig revolutionär. Laut einem Artikel aus dem Jahr 2019 wurden damals bereits über 100 Millionen Amazon Alexa Geräte verkauft....
Mehr erfahren
Erlebnisguide: Das touristische „Live-Hörbuch“ für die Autobahn
|
Jeder kennt sie, die braunen Hinweisschilder entlang der Autobahnen. Doch nur die Wenigsten wissen, welche Ausflugsziele und Erlebnismöglichkeiten sich dahinter verbergen. Was erwartet mich dort, lohnt es sich abzufahren und einen Abstecher zu machen? Die App „Erlebnisguide“ von MAQNIFY gibt...
Mehr erfahren
Internationaler Tourismus post Corona
|
Digitalisierung und Nachhaltigkeit als Impulsgeber des New Normal Die digitale Transformation ist eins der prägenden Elemente für die derzeitige und künftige globale wirtschaftliche Entwicklung. Sie verändert Fertigungsprozesse, setzt neue Schwerpunkte in der industriellen Produktion und revolutioniert die Arbeitswelt. Auch die...
Mehr erfahren
Lebensräume neu denken
|
Die schöne, heile Scheinwelt ist nicht mehr. So schrieb unlängst der STANDARD: „Eine Neuorientierung scheint im Tourismus wegen der Erderhitzung unausweichlich. Gewachsene Strukturen machen das zu einem Kraftakt sondergleichen“. Aber nicht nur der Klimawandel schafft Veränderungsdruck und beeinflusst die Wahrnehmung....
Mehr erfahren
Smart Destination – ein Begriff macht Schule
Dieser Artikel ist aus der Zusammenarbeit von Leonie Jasper, Eric Horster und Christian Stühring entstanden und ebenfalls Teil unseres tourism.report 2022. Projektassistentin im Förderprojekt „Touristisches Datenmanagement NRW: offen, vernetzt, digital“ Mitglied des Deutschen Instituts für Tourismusforschung an der Fachhochschule Westküste...
Mehr erfahren
DMO DigitalMonitor: Das Lagebild zur Digitalisierung deutscher Destinationen in 2021
|
Zum zweiten Mal haben der Deutsche Tourismusverband und die BTE Tourismus- und Regionalberatung mit dem DMO DigitalMonitor den Status quo der Digitalisierung der deutschen Destinationen und ihren zugehörigen Tourismusorganisationen erfasst und untersucht, was sich seit der ersten Erhebung in 2019...
Mehr erfahren
Vom leisen Abschied der lokalen Datenmanager oder der Stunde der Experten
|
Die Coronakrise macht große Sprünge in der digitalen Weiterentwicklung nötig – in der Praxis aber oft unmöglich. Erschwerend kommt ein Problem hinzu, das viele in der Branche langsam selbst erkennen: ein falsches Selbstbild. Die Branche habe durch die Pandemie einen...
Mehr erfahren
Besucherlenkung mit destination.one
|
In diesem Jahr hat sich viel getan im Bereich des Besuchermanagements in Destinationen. Die Touristiker:innen haben mehr Zugang zum Thema gefunden, außerdem sind die möglichen Vorzüge eines gezielten Besuchermanagements in der Politik angekommen, was wiederum den ein oder anderen Fördertopf...
Mehr erfahren
Open Data = Sexy Data: Praxisbericht Teil II
Im zweiten Teil unseres Open Data-Reports räumen wir mit dem Vorurteil auf, das Open Data-Projekte nur dröge Datenbank-Projekte sind. Drei Bundesländer erzählen von spannenden Projekten auf Basis von offenen Daten. Ein Interview mit Niedersachsen (TMN), Nordrhein-Westfalen (Tourismus NRW) und Tourismusverband...
Mehr erfahren
Nichts ist so beständig wie der Wandel
|
Content Marketing im Jahr 2030 - ein Ausblick auf die Anforderungen für den Tourismus. Content Marketing bietet insbesondere für den Tourismus vielfältige Möglichkeiten, die eigene Destination oder die angebotenen Produkte mittels Text, Bild, Video und Ton den Gästen und Kunden...
Mehr erfahren