tourism hub

Wissen und Gewissheit zu aktuellen Digitalisierungsfragen im Tourismus
Urlaub für die Ohren – Clubhouse und die Möglichkeiten für den Tourismus
|
Seit Mitte Januar 2021 hat eine neue Social Media Plattform die deutschsprachige Internetgemeinde in ihren Bann gezogen: Clubhouse. Ursprünglich im Frühjahr 2020 in den USA von den zwei ehemaligen Google Mitarbeitern Paul Davison und Rohan Seth auf den Markt gebracht, hat die derzeit nur für iOS erhältliche App mittlerweile geschätzte 8 Millionen Downloads erzielt. Clubhouse basiert auf dem reinem Hörerlebnis in Echtzeit. Jeder Nutzer der App kann sog. "Rooms" eröffnen und sich darin gemeinsam mit anderen unterhalten und diskutieren. Anders als Podcasts oder Hörbücher entsteht der auditive Content komplett situativ und ist nach Ablauf der Diskussion nicht mehr reproduzierbar. Mehr...
Mehr erfahren
Vorstellung mit drei Akten – wie sich Destinationen die Macht der Gedanken zunutze machen können
|
Kennen Sie das? Sie sitzen am Schreib- oder Küchentisch, schauen aus dem Fenster und träumen sich in die Ferne - in vergangene, zukünftige oder noch nie da gewesene Tage. Trotz oder gerade wegen der zunehmenden Isolation, die die Pandemie verursacht und notwendig macht, entsteht der Eindruck, unsere Gedanken bedürfen noch stärker eines Alltagsausbruchs und einer Fantasiereise. Dabei ist ein Abschweifen unserer Gedanken zunächst darauf zurück zu führen, dass vom entweder überforderten oder in manchen Fällen auch unterforderten Gehirn eine regelrechte Pause verlangt wird. Die Gedanken, deren Fokus vorher noch im Alltag lag, schweifen nun ab, und das Kino im Kopf...
Mehr erfahren
Universallösung Digital-Asset-Management in Form einer neuen Mediendatenbank
|
Leistungsstarke Erweiterung in destination.data Die zentrale Pflege, Verwaltung, Lizenzierung und Speicherung von touristischen Daten ist seit dem Quantensprung von dezentralen und geschlossenen Datenbanken hin zu Open Data mehr als offensichtlich notwendig. Unter touristischen Daten verstehen wir buchbare und nicht buchbare Daten. Unter nicht buchbare Daten fallen beispielsweise Texte, Beschreibungen, Preise und Verfügbarkeiten. Die Ausgabe dieser Daten erfolgt über Webseiten, Kioske, Bildschirme, auf jeglichen weiteren Hardware Devices wie Handys und auch noch als Printmedien. In der Tourismusbranche hat sich in der DACH Region destination.data als Verwaltungstool für eine zentrale Bearbeitung und Lizenzierung auf Open Data bewährt und in mehreren Landesdatenbanken durchgesetzt....
Mehr erfahren
Besucher-Management: Echtzeit-Gästeinformation in St.Peter-Ording
|
Covid-19 verlangt nach digitalen Lösungen Corona hat den Tourismus radikal verändert. Damit Reisen überhaupt stattfinden können, sind Konzepte zum Besucher-Management ein zentraler Bestandteil im Destinationsmanagement. Gemeinsam mit St. Peter-Ording und Lufthansa Industry Solutions haben wir ein deutschlandweit beachtetes Pilotprojekt zur Messung von Auslastungen und zur Besucherlenkung gestartet, um digital gestützt die gesetzlichen Gesundheits- und Abstandsregeln und das hohe Besucheraufkommen zu steuern. Wie hoch ist die aktuelle Auslastung? Wieviel ist gerade los? Voraussetzung für eine gezielte und aktuelle Besucherlenkung ist es, die aktuelle Auslastung an den potentiellen Hotspots/den jeweiligen Ausflugszielen zu kennen. In St. Peter-Ording werden hierfür unterschiedliche Sensoren und Messtechniken...
Mehr erfahren
Premiumpartnerschaft mit Outdooractive
|
Die weltweit größte Outdoor-Plattform bietet für Destinationen wegweisende Technologien für das strategische Destinations-Management. Die Datenbank-Lösung von Outdooractive ist auf die Digitalisierung im Outdoor-Tourismus spezialisiert. Mit ihr werden Landschaft und Infrastruktur vor Ort sowie Angebote und Services für eine sportlich-aktive, naturbegeisterte Zielgruppe erlebbar. Mit dem Business-Zugang sind neben der Pflege aller Arten von touristischen Daten auch Wege- Management,Besucherlenkungs-Tools, Community-Management sowie umfangreiche Reports integriert. Zur Ausspielung der Daten bietet Outdooractive für Destinationen eine standardisierte Webseite out of the box an. Ebenfalls können Widgets für die Einbindung in Webseiten, Apps, API's und standardisierte Print-Produkte genutzt werden. Der größte Vorteil eines jeden der über 3.500+ Kunden von Outdooractive ist jedoch die Reichweite der Plattform selbst. Durchschnittlich eine 5-fach höhere Sichtbarkeit des eigenen Inhaltes der Destination kann...
Mehr erfahren
It’s a match: Willkommen im Team
|
Internet Concept, IC Tourismus, neusta etourism und seit 2016 neusta destination solutions - Unseren Namen haben wir in den vergangenen 23 Jahren mehrmals geändert. Was wir in den ganzen Jahren aber beibehalten haben: Unsere Vision, unseren Fokus auf die Erstellung innovativer Websites und die Weiterentwicklung unserer Produkte. Dies gibt uns den Antrieb für unser tägliches Tun. Im Team sind wir stark Wir sind ein eingespieltes Team, manch einer von uns ist schon über 15 Jahre mit an Bord. Mit dem vereinten Know-How begleiten wir unsere Kunden auf der Customer Journey von der Konzeption über die Entwicklung bis zur fertigen Website. Neben...
Mehr erfahren
Besucherstromlenkung in Echtzeit
|
destination.box erleichtert das Tracking der Auslastung innerhalb der Destination Rund 15 Millionen Downloads verzeichnet die lang ersehnte Corona Tracking App der Bundesregierung in Deutschland. Diese Zahl steigt von Tag zu Tag. Als Angebot der Bundesregierung stellt die kostenlose App Informationen zur Verfügung, die uns als Endkunden mitteilt, ob wir längeren Kontakt zu einem möglicherweise Infizierten hatten. Sofern dieser ehrlich seinen Status "erkrankt" innerhalb der App mitteilt. Geschützt wird diese App durch sogenannte kurzlebige Sicherheit-Codes.  Mit dem Veröffentlichen dieser Applikation versucht die Bundesregierung nun weitere Infektionen einzugrenzen, sichtbar zu machen und die Kette der Ansteckungen nachzuvollziehen. An sich ein unabdingbar wichtiger...
Mehr erfahren
Unique Content ist das Gold im Reisegeschäft
|
Dieser Text ist  im März 2020 im tourism.report von neusta destination solutions erschienen. Wenn es um Urlaub geht, dann wollen wir alle das Eine: eine erholsame und einzigartige Zeit verbringen. Allein die Wege zur Erholung sind manchmal einzigartig. Uniqueness war stets ein zentraler Erfolgsfaktor im Reisegeschäft. Und er wird es bleiben. Technik macht es möglich. Reden wir über booking.com, Airbnb, Tripadvisor und natürlich Google. Was macht ihre global führende Rolle in der digitalen Touristik aus? Sie alle sind – mehr oder weniger – einzigartig. Tripadvisor etwa mit seiner unerreichten Vielfalt an Kundenmeinungen, obwohl der US-Konzern inzwischen primär als Online-Reisebüro sein Geld verdient. Oder Airbnb mit seiner...
Mehr erfahren
Von der Bestellung bis zum Aufbau: Die spannende Reise eines Infoterminals
|
Wenn jemand eine Reise tut, dann kann er was erzählen! Dein Infoterminal hat eine lange Reise hinter sich und viel zu erzählen. Eine Geschichte in 80 Tagen um die Welt - vom Bayerischen Wald nach China und zurück. Alles für den einen Moment, bis der Kiosk bei dir steht und dich bei deiner Gästeinformation unterstützt. Genau diese Geschichte erzählt die folgende Infografik. Wir wollen euch dabei mitnehmen auf die einzelnen Stationen, die unser Terminal absolviert, von der ersten Idee bis zur fertigen Umsetzung. Bei der ganzen Reise stehen wir immer in engem Kontakt mit unseren Lieferanten und Partnern. Wir reisen...
Mehr erfahren
Wie steht es wirklich um die Digitalisierung in deutschen Destinationen?
|
Interview mit Adi Hadzimuratovic und Dr. Alexander Schuler Daten, Zahlen, Fakten zur Ermittlung des Lagebildes in 2019 Open Data, Content-Management, Chatbots oder Virtual Reality – alles aktuelle Schlagwörter im Kontext Digitalisierung des Deutschlandtourismus. Aber wie digital sind die Managementorganisationen und ihre Destinationen in der Fläche tatsächlich aufgestellt? Hierzu haben die BTE Tourismus- und Regionalberatung in Kooperation mit dem Deutschen Tourismusverband (DTV) im Spätsommer 2019 mehr als 400 Tourismusorganisationen befragt. Erste Ergebnisse hat Dr. Alexander Schuler, geschäftsführender Gesellschafter bei der BTE Tourismus und Regionalberatung, auf dem Deutschen Tourismustag vorgestellt. Nachfolgend beantwortet er einige Fragen zur Studie. AS: Die Ergebnisse haben leider...
Mehr erfahren
Über uns

Wir sind die touristischen Experten für Ihre digitale Destination. Mit unseren Kunden teilen wir die Leidenschaft zum Thema “Reisen”. Als Online-Touristiker mit 20 Jahren Erfahrung kennen wir die Anforderungen der Branche wie unsere Westentasche. Von der strategischen Planung und Konzeption bis zur visuellen und technischen Umsetzung des Projektes: Wir bieten unseren Kunden eine komplette Lösung touristischer Webprojekte an, die nicht bei der Webseite aufhört, sondern sich auf alle Kontaktpunkte des Gastes mit Ihrer Destination erstreckt – online und Vor-Ort.

Über uns
Folge uns
Wie Ihre Destination den Gast effektiv und nachhaltig erreicht. Mehr erfahren
Beliebte Beiträge